Neil Diamond
The Greatest Hits (1966-1992) CD1 MP3
2

Please vote

Add to bookmarks
Duration:
67:08
Size, Mb:
109.10
Bitrate:
220 kbps
  • Title
  • Duration
  • Buy track
  • 1
  • Solitary Man
  • 0:00
  • 02:33
  • 2
  • Cherry, Cherry
  • 0:00
  • 02:43
  • 3
  • I Got The Feelin' (Oh No, No)
  • 0:00
  • 02:20
  • 4
  • Thank The Lord For The Night Time
  • 0:00
  • 03:02
  • 5
  • Girl, You'll Be A Woman Soon
  • 0:00
  • 02:54
  • 6
  • Kentucky Woman
  • 0:00
  • 02:25
  • 8
  • You Got To Me
  • 0:00
  • 02:51
  • 9
  • Brooklyn Roads (Live)
  • 0:00
  • 05:29
  • 10
  • Red, Red Wine (Live)
  • 0:00
  • 03:15
  • 11
  • I'm A Believer (Live)
  • 0:00
  • 02:24
  • 12
  • Sweet Caroline (Live)
  • 0:00
  • 04:06
  • 13
  • Soolaimon (Live)
  • 0:00
  • 04:36
  • 14
  • Cracklin' Rose (Live)
  • 0:00
  • 03:06
  • 15
  • Song Sung Blue (Live)
  • 0:00
  • 03:07
  • 16
  • Play Me (Live)
  • 0:00
  • 04:03
  • 17
  • Holly Holy (Live)
  • 0:00
  • 05:27
  • 18
  • Morningside (Live)
  • 0:00
  • 05:23
  • 19
  • Crunchy Granola Suite (Live)
  • 0:00
  • 03:59
Buy selected
Add to cart
Discography of Neil Diamond
Full list
20.000 Days on Earth 20.000 Days on Earth (2014) Dokumentarfilm, Drama, MusikNick Cave ist einer der erfolgreichsten Künstler unserer Zeit. Doch neben seiner Karriere als Musiker betätigt sich der Australier noch auf unzähligen weiteren Feldern der Kunst. Das Filmprojekt porträtiert die 24 Stunden des 20.000sten Tages im Leben von Cave und vermischt dabei fiktive Begebenheiten mit dokumentarischen Aufnahmen. Unter anderem unterhält sich ein Psychoanalytiker mit Cave und versucht, dessen Wesen auf den Grund zu gehen und den Akt seines künstlerischen Schaffens zu erkunden. Was bedeutet es für ein Leben, wenn man sich ununterbrochen in einem kreativen Prozess befindet? Was passiert abseits der Bühnen dieser Welt? Wie wird ein Mensch zu dem, was er ist und woraus besteht ein Leben überhaupt? Diese existenziellen Fragen diskutiert Nick Cave auch mit seinen Freunden Blixa Bargeld, Kylie Minogue und vielen weiteren und nimmt damit den Zuschauer mit auf eine ganz besondere Reise in seine Seele und Musik. | Beeld & Geluid: Accessoires | John Bradley